Nahtod-Erfahrungen: Gibt es ein Leben nach dem Tod? | Thomas Stermole
  • Jesus-by-Akiane-Kramarik

Nahtod-Erfahrungen: Gibt es ein Leben nach dem Tod?

Viele Kinder mit Nahtod-Erfahrungen haben erzählt, dass sie im Himmel waren, dass sie Gott, Jesus und Ihre verstorbenen Familienmitglieder wieder getroffen haben. Sie sahen viele Farben, hörten neue Klänge und sahen neue Planeten im Universum. Sie hatten keine Furcht und fühlten sich sehr wohl, umgeben von Liebe. Die Zeit spielte plötzlich keine Rolle mehr. Alles war vollkommen klar.

Ihr Zeit war aber noch nicht gekommen und konnten daher ihre Geschichten aus dem Himmelreich mit uns teilen.
Es gibt viele Menschen mit Nahtod-Erfahrungen, aber Kindern glaubt man am meisten, weil sie sich das nicht ausdenken können, wie ein Erwachsener.

Den Himmel gibt’s echt

Besonders gut bringt das der Film und das bewegende Buch „Den Himmel gibt’s echt“ zur Geltung. Ein vierjähriger Junge erzählt, wie er Jesus und seine verstorbene Schwester getroffen hat.

DEN HIMMEL GIBT'S ECHT – HD Trailer (German | Deutsch)

Akiane

Ein vierjähriges Mädchen hatte Vision vom „Himmelreich“ bekommen und begann diese Bilder im Kopf mit 8 Jahren zu malen.
Das Bild von Jesus soll ihn darstellen, wie sie ihn wirklich gesehen hat. Das Ergebnis ist beeindruckend.

The Amazing True Story of Akiane Kramarik

Akiane on The Katie Couric Show

Like an Angel

Es gibt aber auch glaubwürdige Erwachsene, die über Ihre Erfahrungen mit dem Himmelreich Bücher geschrieben haben.
Christine Stein schrieb das bewegende Buch „Like an Angel – Einmal Himmel und zurück“.

Das Leben und das Sterben

Im tibetischen Buch über das Leben und dem Sterben steht, dass wir das Leben wie eine Welle im Meer sehen können.
Wir sind eine Welle im Ozean des Lebens. Wir tauchen auf, haben unseren Höhepunkt im Leben und verschwinden wieder. Unser Körper stirbt, aber unsere Seele lebt. Wir brauchen uns nicht vor dem Tod zu fürchten, auch wenn der Übertritt in die neue Welt oder Dimension nicht immer angenehm ist.

Wenn wir sterben empfängt uns jemand, dem wir vertrauen. Diese Erscheinung wird die wichtigsten Fragen des Lebens stellen:

  • Hast Du Dir Wissen angeeignet und was hast Du gelernt?
  • Hast Du Wissen weiter gegeben?
  • Liebe ist das wichtigste im Universum. Hast Du geliebt und Frieden verbreitet?
  • Hast Du der Gesellschaft bzw. der Menschheit etwas wertvolles gegeben?

Ist der Tod unser Ende, oder ein Neubeginn?

Die Erzählungen zeigen, dass es mehr gibt, als wir jetzt wahrnehmen können.
Wir sind das Ebenbild Gottes (heisst es in der Bibel) und Jesus ist für unsere Sünden gestorben.
Es ist uns ein Leben ausserhalb unseres irdischen Lebens garantiert. In welcher Form oder Existenz auch immer…

Wie sollen wir uns im “Hier und Jetzt” verhalten?

Nach dem Regret Minimization Framework, bekannt geworden durch Jeff Bezos (Amazon Gründer), sollte man so leben, damit man möglichst wenig als alter Mensch bzw. kurz vorm Tod bereut.
Lieber viele Erinnerungen, als Träume mitnehmen.

By |2016-10-14T14:30:23+00:0007.01.2016|Gedanken|0 Comments

About the Author:

Thomas Stermole
Ich liebe neue Technologien, das Web, Innovationen und Menschen die das Leben nicht einfach hinnehmen, wie es ist.